Startseite / Tractor Pulling / Tractoren

Dragon Fire

DRAGON FIRE
  • Name: Dragon Fire
  • Baujahr: 2007
  • Bauzeit: ca. 60 Monate
  • Motor: Zvezda M 503 A
  • Motorherkunft: russisches Torpedoschnellboot
  • Leistung: 8.000 PS bei 2.500 U/min
  • Kraftstoff: Methanol
  • Rahmen: Gitterrohrrahmen, 3 mm Wandstärke
  • Hinterachse: ZF-Differenzial und -Außenplaneten, Typ AP 11
  • Getriebe: Eigenbau mit Fuller Zahnrädern (M. Ortkrass)
  • Crossbox: Eigenbau
  • Kupplung: Crower 6 Scheiben 12,5 Zoll
  • Reifen: Firestone 30.5 x 32 "Puller 2000"
  • Raddrehzahl: ca. 175 km/h
  • Leergewicht: ca. 5.200 kg
  • Klassen: Freie Klasse 5.400 kg
  • Zylinder: 42   
  • Hubraum: 147,1 Liter   
  • Durchmesser Motor: 152 cm   
  • Anzahl Zündkerzen: 126   
  • Anzahl Ventile: 168   
  • Länge Zündkabel: 160 Meter   
  • Ölmenge: 65 Liter   
  • Trockenmasse Motor: ca. 3.200 kg (inkl. Getriebe)

 Hier eine Bildergallerie der gesamten Bauphase.

Video vom Full Pull des Dragon Fire in Verl - Juni2008

Kiepenkerl III

KIEPENKERL III mit Kramp-Lackierung
KIEPENKERL III mit Zircon-Lackierung
KIEPENKERL III mit Optima-Lackierung
  • Name: Kiepenkerl III
  • Baujahr: 1997
  • Bauzeit: ca. 6 Monate
  • Triebwerke: 4 x Isotov TV 2-117A
  • Drehzahl: 
      Verdichter: 21.200 U/min
      Gasturbine: 12.000 U/min
  • Triebwerksherkunft: Mi 8 (russischer Transporthubschrauber)
  • Leistung: 6.000 PS
  • Kraftstoff: Kerosin
  • Rahmen: Gitterrohrrahmen, 3 mm Wandstärke
  • Hinterachse: ZF-Differenzial und -Außenplaneten, Typ AP 11
  • Getriebe: Eigenbau mit Fuller Zahnrädern (M. Ortkrass)
  • Crossbox: Eigenbau
  • Getriebebremse (statt Kupplung): 4 Kupplungsscheiben  O 210 mm
  • Reifen: "Firestone 30.5 x 32 ""Puller 2000"""
  • Raddrehzahl: ca. 155 km/h
  • Leergewicht: ca. 4.000 kg
  • Klassen: 
      Freie Klasse 4.500 kg
      Freie Klasse 5.400 kg
  • Erfolge: 
       14 x Deutscher Meister
        3 x Deutscher Vize-Meister
        1 x Europameister (1999)
        1 x Vize-Europameister (2001)
        1 x Euro-Cup Sieger (2001)
        1 x Vize-Euro-Cup Sieger (2002)

 

 

 

 

 

 

 

Kiepenkerl II

KIEPENKERL II
  • Name: Kiepenkerl II
  • Baujahr: 1996
  • Bauzeit: ca. 5 Monate
  • Motoren: 2 x Continental V 12 Typ AVI-1790-8
  • Hubraum: 2 x 29,4 Liter
  • Motorenherkunft: MX 48-Bergungspanzer
  • geschätzte Leistung: ca. 5.000 PS
  • Kraftstoff: Methanol
  • Rahmen: Gitterrohrrahmen, 3 mm Wandstärke
  • Hinterachse: ZF-Differenzial und Außenplaneten, Typ AP 11
  • Getriebe: Eigenbau Reverser
  • Crossbox: Eigenbau Aluminiumgehäuse
  • Kupplung: Crower 5 Scheiben 12,5 Zoll
  • Turbos: 4 x Schwitzer Typ 4L GZ
  • Reifen: Firestone 30.5-32  8 Ply
  • Raddrehzahl: ca. 100 km/h
  • Leergewicht: ca. 3.600 kg
  • Klassen: 
      Freie Klasse 4.400 kg
      Freie Klasse 5.400 kg
  • Einsatz: 1996
       Anmerkung: ist seit 2002 als "Wild Hawk" wieder am Start

 

 

Kiepenkerl I

KIEPENKERL I
  • Name: Kiepenkerl
  • Baujahr: 1993
  • Bauzeit: ca. 7 Monate
  • Motoren: 2 x Continental V 12 Typ AVI-1790-8
  • Hubraum: 2 x 29,4 Liter
  • Motorenherkunft: MX 48-Bergungspanzer
  • geschätzte Leistung: ca. 3.000 PS
  • Kraftstoff: Methanol
  • Rahmen: Eigenbau Aluminium
  • Hinterachse: ZF-Differenzial und -Außenplaneten
  • Getriebe: Eigenbau-Reverser
  • Crossbox: Eigenbau Aluminiumgehäuse
  • Kupplung: Crower 5 Scheiben 12,5 Zoll
  • Reifen: Firestone 30.5-32  8 Ply
  • Raddrehzahl: ca. 90 km/h
  • Leergewicht: 3.400 kg
  • Klassen: 
      Freie Klasse 3.400 kg
      Freie Klasse 4.400 kg
  • Einsatz: 1993 - 1995
  • Erfolge: 1995 Deutscher Vizemeister FK 3.400 kg

 

nach oben